Versenyek

Die Gutenberg-Sommerschule 2019

Die Gutenberg-Sommerschule 2019 rückt immer näher. Sie wird vom 23. - 30. Juli in Klausenburg stattfinden. Warum solltest du teilnehmen? Du hast die Möglichkeit, Zeit mit Schülern in deinem Alter zu verbringen, die auch Deutsch sprechen und an Selbstentwicklung interessiert sind. Wir bieten ein umfangreiches Programm mit interaktiven und praktischen Workshops an, die dich in die Welt des Projektmanagements einführen. Wir wissen auch, dass die Freizeit wichtig ist. Deshalb organisieren wir auch tolle Aktivitäten, um die Verknüpfung der Freundschaften zu ermutigen und selbstverständlich, um Spaß zu haben.
Wenn du schon an 2 Gutenberg Projekten teilgenommen hast und erfahren möchtest wie man ein großes Projekt organisiert, dann bewirb dich unbedingt als Freiwillige/-r! Du hast die Gelegenheit zu erlernen, wie du am besten ein Team, deine Zeit und deine Tasks organisieren kannst und dabei coole Erfahrungen sammeln. Die Vorbereitung für die Sommerschule beginnt am 19. Juli in Klausenburg. Der Teilnahmebeitrag ist 695 RON/ Teilnehmer, 595 RON/ Freiwillige/-r. Es gibt auch Rabattmöglichkeiten: 150 RON für die Mitglieder unseres Netzwerks, die noch vier Freunde aus dem Jugendverein mitbringen (alle müssen an dem Workshop auf der Karawane teilnehmen) und 100 RON für die Schüler aus der neunten Klasse, die bei der DaF/ DaM Olympiade dieses Jahr teilnehmen. Die Bewerbungsfrist für die Sommerschule ist der 20. Mai. Dieses Jahr werden, im Vergleich zu vorherigen Jahren, auch internationale Schüler, aus anderen Ländern, teilnehmen. Für ausländische Teilnehmer beträgt die Teilnahmegebühr 120 Euro.
Verlier keine Zeit, schreib dich hier jetzt ein:

Teilnehmer: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScItcNyZL-MWg75A6QReSu8h8HL8RtZkSMhvuqJgbfWClZmYw/viewform

Freiwillige:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdy6x2z3_QTOQZipWdKsok_Q7Hx_IWoimeky95jLHoy2lgdlA/viewform

Macheta-studienangebot1-1.jpg


Rólunk

Az Áprily Lajos Főgimnázium Brassó egyetlen és Brassó megye legnagyobb magyar nyelvű középiskolája, az egykori brassói Római Katholikus Főgimnázium utódja. Központi épületét Alpár Ignác tervei alapján építették föl a brassói belváros északi szögletében, az úgynevezett Tímár-telken.